Startseite : Leistungen : Forderungsmanagement
 

Forderungsmanagement für das In- und Ausland

Im Unterschied zu reinen Inkasso-Büros betrachten wir die Durchsetzung der Forderungen unserer Mitglieder ganzheitlich. In individueller Abstimmung auf die Mahnläufe der Unternehmen, verfolgen wir sowohl im Inland als auch im Ausland Forderungen zunächst außergerichtlich. Bereits mit unserem 1. Anschreiben legen wir die geltend gemachte Forderung unter Vorlage der kaufmännischen Unterlagen schlüssig dar, sodass die außergerichtliche Zahlung der Forderung bewirkt werden kann. Bei vorgeschobenen oder auch bei berechtigten Reklamationen, reagieren wir rechtlich fundiert. Hier profitieren die Unternehmen auch von der langjährigen Erfahrung, den textiltechnischen Kenntnissen und den guten Branchenkontakten unserer Juristen.

Wird die gerichtliche Durchsetzung von Forderungen erforderlich, arbeiten wir mit langjährigen Partnern zusammen, die die Forderungen in dem jeweiligen Land, in dem der Schuldner sitzt, kompetent verfolgen. Da die Kosten für die Forderungsdurchsetzung im Ausland sehr unterschiedlich sind, klären wir diese im Vorfeld mit den Unternehmen ab und überwachen die anwaltliche Vertretung bis zum Abschluss des Gerichtsverfahrens und der Vollstreckung.

Die Korrespondenz läuft stets über uns, so dass Sie nur einen Ansprechpartner haben, der jederzeit Auskunft zum Verfahrensstand geben kann.
 

Ist die Forderung unstreitig, so titulieren wir diese im Wege des gerichtlichen Mahnverfahrens oder europäischen Zahlungsbefehlsverfahrens und stellen die effektivsten Vollstreckunsganträge.